Das Gebäude des Hotel "Zur Alten Oder"
über 100 Jahre Geschichte

Im Laufe der Zeit durchlebte das Gebäude des heutigen 3-Sterne Hotels "Zur Alten Oder" Frankfurt (Oder) verschiedene funktionale Wandlungen.
Hier einige Eckdaten zur lebhaften Geschichte des Gebäudes:

altes Bild des Hotel & Restaurant Zur Alten Oder in Frankfurt/OderDas Gebäude des Hotel & Restaurant "Zur Alten Oder" um 1985


1840


Im "Situationsplan zum Nivellement sämtlicher Straßen der Stadt", erstellt um 1840, findet sich die bisher älteste Angabe zur Fischerstraße 32.


1874

Firmengründung "Aug. Schimpke & Sohn - Ofen-, Tonwaren- & Glasur-Fabrik" ist die erste Fabrik auf diesem Grundstück und besteht 32 Jahre.


1886

Anfang dieses Jahres kommt es zu einem Brand. Beim Wiederaufbau der durch das Feuer zerstörten Fabrikgebäude, besteht die Behörde auf Einhaltung der baupolizeilichen vorgeschriebenen Sicherheitsabstände und der Errichtung von festen Brandmauern.


1905

Für kurze Zeit wird die Ofen- und Töpfereiproduktion durch die Firma "Treuherz & Pritsche" weitergeführt.


1907

Gründung der Firma "Frankfurter Möbel-Fabrik" - Spezialtät furnierte Kastenmöbel und Schlafzimmer. Diese Firma exitiert 14 Jahre.


1919

Bauwerksmeister Oskar Köhn erwirbt das Grundstück und beantragt die Genehmigung zu umfangreichen Umbauarbeiten. Es erfolgen Ein- und Umbauten für die neue Funktion als Bautischlerei.


1921

Tischendorf & Schirm erwerben die von Köhn umgebaute Fabrik und führen sie als "Frankfurter Holzbearbeitungs Fabrik" weiter.


1929

Der Gebäudekomplex wird "Frankfurter Holzbearbeitungsfabrik Preul & Hoyer" - Spezialfabrik für Fenster und Türen mit Beschlag.


1934

Im Auftrag der Herren Preul & Hoyer wird ein Bauantrag gestellt, dessen Inhalt sich mit dem Ausbau von Wohnungen befasst. Die Nutzung als Wohnhaus ist besiegelt.


1985

Im Auftrag des VEB Gebäudewirtschaft Frankfurt (Oder) wird durch die staatliche Bauaufsicht ein Prüfbericht erstellt, der einen recht bedenklichen Bauzustand bescheinigt. Das Mietshaus ist bald nicht mehr bewohnbar und dem Verfall ausgeliefert.


1989

Familie Reinhold aus Reutlingen stellt einen Antrag zum Umbau in eine Tischlerei. Diesem wird auf Grund der Lärmbelästigung nicht stattgegeben. So entschließen sie sich zum Umbau in ein Hotel, das dann von der Familie Reinhold bis 1995 betrieben wird.


1995

Übernahme des Hotels "Zur Alten Oder" durch die "Schneider & Kohn GbR". Die Familie Kohn führt das Hotel als Inhaber bis 2015 sehr erfolgreich und mit großem Engagement.


2015

Die "city-residence-ffo GmbH" übernimmt als Betreibergesellschaft das Hotel "Zur Alten Oder".


2016

Das Restaurant "Kontor" wird im Gebäude eröffnet.


2018


Die Betreibergesellschaft übernimmt das Restaurant "Kontor" unter eigene Verwaltung und benennt es wieder Restaurant "Zur Alten Oder".


Aktuelles Foto des Hotel & Restaurant Zur Alten Oder in 15230 Frankfurt/OderDas Gebäude des Hotel & Restaurant "Zur Alten Oder" heute